Auf Eis benutzt man Schlittschuhe, oder?

Normalerweise benutzt man doch, wenn man auf Eis "fahren" will, Schlittschuhe oder? Gestern sind wir ein paar Pisten gefahren, da habe ich mich echt gefragt, ob ich nicht besser Schlittschuhe angezogen hätte. Die Pisten waren teilweise so vereist, dass mir die Skier einfach nur weg gerutscht sind. Unglaublicher Weise bin ich aber gestern und auch die letzten Tage nicht gestürzt. Das einzige Problem war gestern, dass die nicht vereisten Pisten voll mit kleinen Schneehäufchen waren, und man so ständig in so einen Haufen reingefahren ist und die Piste nicht schön schnell runter fahren konnte.
Heute morgen hat es dann auch noch geschneit... Eigentlich war das ja ganz geil, weil dadurch die Pisten schön leer waren, aber mit dem Schneefall war leider auch Wind verbunden. Wir (ich und mein Vater) sind erst hier in Nendaz eine kurze, blaue Piste gefahren, weil wir eigentlich eine Talabfahrt machen wollten, die halt von der Piste abgeht, aber die Talabfahrt war natürlich zu🙄
Dann sind wir halt wieder mit dem Tellerlift auf den Berg hochgefahren und sind nach Siviez rübergefahren. Oben auf dem Plan du Fou(ist ein Berg hier im Skigebiet) war dann erstmal gefühlt ein Schneesturm. Ganz so schlimm war es dann doch nicht, aber es war schon starker Wind und die Schneeflocken taten von dem Wind echt im Gesicht weh. Schlau wie ich bin hatte ich natürlich auch kein Halstuch dabei, also ich meine die, die man sich auch so vor den Mund machen kann. Deswegen bin ich dann heute auch nicht so lange gefahren, weil ich eh auch ein bisschen Pause hier in der Hütte machen wollte. Als ich dann von Siviez wieder, mit dem Bus, nach Nendaz fahren wollte, stand ich an der Bushaltestelle und schau so auf den Plan und sehe, dass der nächste Bus erst um 14:00 Uhr gefahren wäre und es 12:43 Uhr war. Ich hatte natürlich keine Lust ein ¼ Stunden zu warten, bis der Bus kam, bin wieder zur Gondel gelaufen, über den Plan du Fou gefahren, mit dem ungemütlichsten Sessellift wieder auf den Tracouet(unseren Hausberg) hochgefahren und bin dann die andere Talabfahrt runtergefahren. Dann war ich so um 14:00 Uhr schon an der Hütte

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schule und langsames Internet nerven

Frohe Weihnachten

Frohes Neues